0
0,00 €
Weiter einkaufen
Gesamtbetrag: 0,00 €

Das große Stadthaus - Die Esszimmer-Decke

Beitragsseiten

 

Die Zimmerdecke für das Esszimmer, linke Seite.

September 2015

Wir bereiten nun die Zimmerdecke für das Esszimmer, den "Blauen Salon" vor. Wir möchten die Decke mit Leisten verzieren und den Kronleuchter eingerahmt etwas tiefer setzen. Hierzu haben wir auf die vorbereitete 9 mm Platte zusätzlich eine 5 mm Platte aufgeleimt, nachdem wir vorher den rechteckigen Ausschnitt ausgesägt hatten. Auf der Rückseite wurde das Kabelrohr für die Elektrifizierung des Kronleuchters gelegt. Den Ausschnitt für den Kronleuchter an der Decke haben wir mit zweierlei Leisten eingefasst. Nun folgt die Bemalung der Decke damit weitere Leisten und Schmuckelemente aufgeleimt werden können.

Den Ausschnitt malen wir passend zur Tapete himmelblau an. In der Mitte wird die Deckenrosette plaziert, des weiteren werden kleine Zierteile innerhalb des Rahmens angebracht.

Das Blau ist fast ein wenig zu kräftig geworden. Da jedoch ohnehin nach dem Schleifen ein zweiter Anstrich notwendig wird, werden wir ein wenig weiße Farbe dazu geben um ein helleres Blau zu bekommen.

Die Leisten und die kleinen Holz-Zierteile sind bereits mit der Goldfarbe gestrichen und müssen vor der weiteren Verarbeitung trocknen.

Die Decke für den blauen Salon bzw. das Esszimmer ist nun zum Einbau bereit. Den Rahmen und die Rosette haben wir mit Goldfarbe vergoldet. Beim zweiten Anstrich mit der blauen Farbe ist ein Himmel mit Wolken entstanden, die kleinen Zierelemente runden das Bild ab. Die Rosette stellt die Sonne dar, der Kronleuchter spendet das Licht dazu. Die vorbereiteten Profil Zierleisten wurden entsprechend ringsum verleimt, wodurch ein schönes Muster für die Zimmerdecke entstand. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden und freuen uns auf den Einbau der Decke. Vorher bringen wir aber noch den Kronleuchter an und ziehen das Kabel durch das Leerrohr, da das erfahrungsgemäß nach dem Einbau wesentlich mühsamer wird.

Das Kabel ist durch das Leerrohr gezogen, kommt auch an der Rückseite des Brettes an. Das Krönchen kleben wir mit 2-Komponentenkleber an, da die Auflagefläche nur der 2 mm Rand des Krönchens ist. Es darf kein Kleber an das Kabel gelangen, falls die Lampe ausgetauscht werden muss. Das kleine Klebepad das bei Lieferung der Lampe am Krönchen angebracht ist, muss natürlich entfernt werden. Für das Anbringen der Lampen im Allgemeinen ist das Klebepad nicht vorgesehen.

Es ist geschafft, die Decke ist aufgeleimt! Es fehlen noch ringsum die Deckeneckleisten, sowie eine Leiste die die Ansatzstelle zum Erker verdeckt. Die Deckenleisten werden am Besten einfach nur weiß gestrichen werden. Als nächstes wird das Kinderzimmer über dem blauen Salon gebaut. Es ist dort ein Balkon über dem Erker geplant mit einer französischen Flügeltüre, mal sehn.