0
0,00 €
Weiter einkaufen
Gesamtbetrag: 0,00 €

Wandhaus mit Klappdach

Beitragsseiten

 

Das ist die Geschichte vom doppelten Wandhaus für die doppelten Lottchens der Familie Zimmermann.

Die beiden Enkelinnen Amina und Anouk aus zwei Familien wünschten sich sehnlichst zu Weihnachten vom Weihnachtsmann ein Puppenhaus - und zwar für jeden ein Eigenes. Nun wer kommt hierfür wohl als Helferlein in Frage? Natürlich Oma und Opa Zimmermann, die ohnehin nachmittags für die Beiden immer da sind, während die jeweiligen Eltern auf Arbeit sind. Und so begann Anfang Oktober im Jahre 2009 die Bauphase für zwei identische Puppenhäuser nach einem Bauplan von Mini Mundus.

Alles was an Puppenhauszubehör zur Ausstattung der Häuser nötig war, wurde in der Leipziger Puppenkiste liebevoll ausgesucht. Da konnte es schon passieren, dass Opa Zimmermann schnell vor Beginn der Nachtschicht vorbei kam, einige Bauelemente, Schalter und Steckdosen aussuchte, damit es am nächsten Tag vormittags weitergehen konnte.

Image 

Die Bauzeiten konnten meist in die Vormittagsstunden gelegt werden, da zu dieser Zeit die Kinder im Kindergarten waren und deshalb keine Gefahr des Entdeckens drohte. Bei der Zeiteinteilung kamen die vermehrten beruflichen Nachtschichten von Opa Zimmermann der Sache sehr entgegen und so ging es schnell voran, obwohl jeder Handgriff doppelt erfolgen mußte.

Image

Die Zimmer sind laut Plan verteilt.

 

Image

und nicht vergessen, immer alles doppelt erarbeiten.