0
0,00 €
Weiter einkaufen
Gesamtbetrag: 0,00 €

Das große Stadthaus - Treppenabschnitt Galerie

Beitragsseiten

 

Juli 2017

 Galerie-Treppenhaus

Das Bild zeigt das letzte Stockwerk im Rohbau, das sich zwischen den beiden Galerie-Zimmern befindet. Da aus dem Puppenhausschrank nun doch ein großes Puppenhaus geworden ist, liegt es nahe eine Dachbodentreppe einzubauen die in das Giebelzimmer führen soll. Hierzu wird hinten eine schräge Wand die mit Fachwerkleisten verschönert wird eingebaut. Davor verläuft die Podesttreppe die hier im Rohbau zu sehen ist.

Das Stück schräge Wand wurde mit Leichtstrukturpaste bearbeitet, weiß gestrichen und mit Fachwerkleisten bestückt eingebaut. Nun wartet die Dachbodentreppe auf Fertigstellung.

Diese Treppe musste quasi maßgeschneidert werden um so wie hier im Bild zu sehen plaziert zu werden. Als Basis kam eine ganz normale gerade Treppe zum Einsatz die entsprechend getrennt wurde. Für die linke Seite wurden Treppenwangen in unterschiedlicher Höhe aus Sperrholz in 5 mm zugeschnitten und angeleimt. Der Rohbau der Treppe mußte wieder und wieder eingepasst bzw. angepasst werden. Erst als alles passte konnten alle Teile mit Wachsbeize behandelt und das Geländer auf der rechten Seite im unteren Teil der Treppe angebracht werden. Das Geländer am oberen Teil der Treppe konnte nur an Ort und Stelle im Haus fertig gestellt werden.

Der Treppen- Ausschnitt wurde mit Leisten eingefasst. Auf der linken Seite ist bereits die Deckenleiste angeleimt die an der rechten Seite fort geführt wird. Es fehlen noch die Fußbodenleisten und das komplette Geländer um den U-Ausschnitt. Durch diesen Ausschnitt wird ein 4-armiger Kronleuchter durchgeführt der das darunter liegende Galerie-Stockwerk beleuchtet. Es werden deshalb an der Decke zwei Lampen angebracht.

Die beiden Lampen sind mit entsprechenden Rosetten an der Decke angebracht und angeschlossen. Der Kronleuchter für das darunter liegende Stockwerk bekam eine längere Kette so dass auch dieser Treppenhausabschnitt gut beleuchtet ist. Der Ausschnitt für den Kronleuchter wurde mit einem Geländer eingefasst.

Hier kann man sehr gut den Ausschnitt für den Kronleuchter sehen.

Das Treppenhaus ist nun fertig gestellt. Es passte nicht das gesamte Treppenhaus auf dieses Bild. Es fehlt das Erdgeschoss und die erste Etage. Als nächstes beginnen wir mit dem Bau der Vorderfront, denn wir haben uns entschlossen aus dem Schrank ein richtiges Puppenhaus mit verschließbarer Vorderfront zu bauen. Während der Bauphase haben wir sehr deutlich gemerkt, dass das Puppenhaus sehr einstaubt, auch wenn nicht an ihm gebaut wird.