0
0,00 €
Weiter einkaufen
Gesamtbetrag: 0,00 €

Leipziger Weinstuben - Verputzen der Gewölbe

Beitragsseiten

 

Das Verputzen der Gewölbe in der ersten Etage

Für diesen Sonntag haben wir uns das Tapezieren des Gewölbes vorgenommen. Hierfür mussten wir das Haus auf den Kopf stellen, um einigermaßen bequem an das Gewölbe zu kommen. Also, los gehts...............

Da ich die Hände voller Tapetenkleister hatte, war mein Mann gezwungen das Fotographieren dieses Mal zu übernehmen.

Er kleisterte nebenbei kleine Stücke der Rauhfasertapete ein und ich klebte diese nach und nach auf alle fünf Gewölbe und auch an die Wände. Dieses Vorgehen erleichtert mir später die Ausarbeitung der Gewölbestruktur.

 Image

Sie sehen, es geht schnell voran! Wir müssen noch eine Leiste zur Abgrenzung anleimen, denn es soll nicht bis ganz runter tapeziert werden.

Image

Die Leiste ist inzwischen gesetzt. Zusätzlich sind noch kurze Leisten jeweils am Bogenende angebracht. Bitte denken Sie beim Betrachten unseres fertig tapezierten Gewölbes daran, dass das Haus auf dem Kopf steht

 Image

Das Haus steht wieder richtig herum. Das Gewölbe muß nun gut durchtrocknen und dann geht es wieder weiter.

Image

Das Elektrifizieren im Gewölbe

Nachdem fast ein halbes Jahr Zwangspause, bedingt durch das Weihnachtsgeschäft angesagt war, bleibt wieder ein wenig mehr Zeit übrig um an unserem Projekt weiterzubauen. So haben wir im März 2010 die "Arbeit" freudig wieder aufgenommen.

So zwischendurch konnte mein Mann in der ersten Etage die Leerrohre für die Elektrifizierung legen. Es sieht ziemlich kompliziert und verwirrend aus, ist aber getestet und funktioniert.

Image