Das Puppenhaushobby

Hier erfahren Sie die Geschichte über mein Puppenhaushobby in der ich beschreibe wie alles begann, wohin es führte und was mittlerweile daraus geworden ist.

So ein Puppenhaus oder einzelne Stuben nachzubauen ist ein wunderschönes Hobby und bietet Raum für die verschiedensten Interessen. Ich selbst habe damit in den Achziger Jahren begonnen und bin eigentlich über die Malerei des 19. Jahrhunderts und diverser Handarbeiten darauf gestoßen. Zu dieser Zeit fotographierte ich meine Schätze noch mit einem ganz normalen Fotoapperat weswegen die hier eingestellten Bilder mit den heutigen Qualitätsansprüchen nicht mithalten können.

Image

So fing ich an im Bücherregal zu Sammeln und einzelne Szenen zusammen zu stellen.
 
Image


Dieser Künstlerpuppe hatte ich den Namen Rembrandt gegeben und für diese Szene ein kleines Bild mit Ölfarben gemalt. Im Antiquitätengeschäft hier im Museum ist er nun endlich zu Hause.

Der Wunsch nach einer ordentlichen Behausung für meine bisherige Sammlung wurde immer stärker. So begann - zugegeben, etwas im Zeitraffer erzählt, mein Hobby das sich so sehr ausweitete, daß ich 1999 ein Fachgeschäft für Puppenhäuser und Miniaturen in Leipzig eröffnete. Die Leipziger Puppenkiste war geboren!


Die Bezeichnung empfand ich für mein Geschäft sehr passend, da ich bis zu diesem Zeitpunkt alle meine gesammelten Puppenhausschätze in Kisten aufzubewahren pflegte und mein Geschäft nun Mal in Leipzig war. Die Bezeichnung "Leipziger Puppenkiste " wurde formell in das Handelsregister in  Leipzig eingetragen und ich bekam den Zusatz e.K. was eingetragener Kaufmann heißt.

So lautete meine Firmierung korrekt Leipziger Puppenkiste Karin Helmers e.K. Dass mir dieser Name einmal zum Verhängnis werden würde, konnte ich nicht ahnen. Aber nun erstmal der Reihe nach.

Die Eröffnung meines kleinen Ladens im Otober 1999

Image

Hier das Schaufenster und ich als stolze Besitzerin

 
Image
 

Die Feier zum 5-jährigen Bestehen der Leipziger Puppenkiste

 
Image

Grosse Verlosung und viele Trostpreise

Image

Der Hauptgewinn-Ein Puppenhaus

Image

Herzlichen Glückwunsch

Image

Impressionen der Geburtstagsfeier

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

Das Logo der Leipziger Puppenkiste


Frau Berndt-Hausser, Inhaberin der Firma Fritz Canzler kreierte diese Puppe auf einer Kiste für mich nach Vorlage meines Leipziger Puppenkisten Logos. Die Auflage war auf 25 Stück limitiert, die Gravur " Leipziger Puppenkiste" wurde von der Firma Lehnert ausgeführt.

Image

Schnappschüsse während der Feier

Image
 

 

Image
 


Diese Korallenketten für die Puppenhausdamen wurden mir zur Feier des Tages von Herrn Goldschmiedemeister Belger und seiner Assistentin Frau Kiel überreicht.

Image

Frau Kiel zeigt nicht ohne Stolz ihre Arbeit vor

 

 
Image